Der Kirchenkreis Jülich möchte ihnen gerne den folgenden Gottesdienst ans Herzen legen:
“über Grenzen hinweg”
Er ist in Zusammenarbeit des Evangelischer Kirchenkreis Jülich mit der Evangelischen Kirche in Marokko
für Geflüchtete und Ihre Rechte entstanden.

Dieser Gottesdienst wurde in den letzten Wochen in Marokko und im Kirchenkreis Jülich erstellt, das
heißt, unter Pandemiebedingungen. Er ist nicht live sondern eine Zusammenstellung vieler kleiner
Filme, manche sind im eigenen Wohnzimmer aufgenommen, manche in einer Kirche. Stellen Sie sich
insgesamt auf einen bunten Gottesdienst ein! Das Thema ist “Jesus der Flüchtling”.

Der Gottesdienst ist zweisprachig: Wenn Französisch gesprochen wird, ist die deutsche Übersetzung
darunter zu lesen. Und umgekehrt. Wenn keine Übersetzung zu lesen ist, werden wir sie hören.

Dieser Gottesdienst ist eine Premiere, die wir vor allem ehrenamtlich gestemmt haben. Besonders zu
nennen ist an dieser Stelle Ruben Henschel aus Wegberg, der nicht nur viele Aufnahmen sondern auch
das „Passend-Machen“ des gesamten Films übernommen hat. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank!
Das Allermeiste ist sehr gut geworden, aber wir haben extra ein paar Fehler eingebaut für die, die
danach suchen.

Im Video wird um eine Spende für die Flüchtlingsarbeit gebeten. Wenn Sie noch keine Idee für ein
Weihnachtsgeschenk haben, verschenken Sie doch solch eine Spende!